Mit insgesamt drei Projekten hat sich das Kopernikus Gymnasium Bargteheide als Zukunftsschule unter dem Stichwort „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ beworben. Für die Schulpartnerschaft mit der Ngarenanyuki High School in Tansania und dem Bau einer Wasserentkeimungsanlage für genau diese Partnerschule wurde das Kopernikus Gymnasium mit der 2. Stufe („Wir arbeiten im Netzwerk“) als Zukunftsschule ausgezeichnet.
Für die besondere Nachhaltigkeit des Projekts, das keimbelastete Wasser in Tansania mit einer Entkeimungsanlage aufzubereiten, wurde den Physikern des KGB zusätzlich der mit 300 Euro dotierte Sonderpreis der Zukunftsschule SH verliehen.




zurück